Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Format: Quatschjura und Verschwörungserzählungen | Ein juristischer Blick auf Verschwörungserzählende

17. März 2021, 10:00 - 12:00

Mit dem Beginn der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben unterschiedliche Verschwörungserzählungen an Reichweite gewonnen. Neben Formaten, die sich inhaltlich mit unterschiedlichen Mythen auseinandersetzen haben wir als Fachstelle auch in einem eigenen Format versucht stärker die funktionelle Dimension in den Fokus zu nehmen.

Mit dem Format „Quatschjura und Verschwörungserzählungen | Ein juristischer Blick auf Verschwörungserzählende“ möchten wir noch einmal eine andere Profession zu Wort kommen lassen und einen juristischen Blick auf vor allem Verschwörungserzählende richten. Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Chan-jo Jun einen guten Wegbegleiter des Demokratiezentrums gewinnen konnten uns etwas über das so genannte Quatschjura der Verschwörungserzählenden zu berichten.

Im Vordergrund stehen hierbei vor allem vermeintlich juristische klingende Artikulationsformen und deren fachmännische Einordnung durch unseren Referenten. Darüber hinaus sollen aber auch strafrechtlich relevante Dimensionen von verschwörungstheoretischem Handeln und Möglichkeiten des Umgangs Raum finden.

Wir freuen uns auf eine sicher interessante Veranstaltung mit Dr. Chan-jo Jun.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung dient ausschließlich dazu, vorab die Zugangsdaten für das Meeting zusenden zu können. Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Der Link zur Teilnahme wird kurz vorher versendet.

Details

Datum:
17. März 2021
Zeit:
10:00 - 12:00

Veranstaltungsort

Zoom

Veranstalter

FEX | Fachstelle Extremismusdistanzierung
Telefon:
0800 2016 112
E-Mail:
fex@lag-mobil.de
Zeige Organisator-Webseite