Forderungen der Jugendsozialarbeit in BW: Junge Menschen und deren Perspektiven stärken

  • Version
  • Download 33
  • Dateigrösse 129.09 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 5. Februar 2021
  • Zuletzt aktualisiert 5. Februar 2021

Forderungen der Jugendsozialarbeit in BW: Junge Menschen und deren Perspektiven stärken

Die Themen, die junge Menschen beschäftigen, sind vielfältig. Sie befinden sich in einer herausfordernden Phase der Persönlichkeitsentwicklung, Selbstorientierung und der Gestaltung der Übergänge zwischen den Systemen der schulischen und beruflichen Bildung und der Aufnahme der Berufstätigkeit, zwischen Herkunftsfamilie und Verselbstständigung. Zunehmend benötigen junge Menschen in dieser Lebensphase mehr Unterstützung, als ihnen z. B. Elternhaus und Familie geben können. Gerade junge Menschen mit schwierigeren Startbedingungen, fehlenden Ressourcen, Brüchen im Lebenslauf, Erfahrungen von Benachteiligung oder Diskriminierung, auch herausfordernden Verhaltensweisen sind häufig nicht in der Lage die Anforderungen dieser Lebensphase selbständig zu bewältigen. Sie sind auf die Leistungen der Jugendsozialarbeit angewiesen.

Welche Rahmenbedingungen benötigen die Arbeitsfelder der Jugendsozialarbeit für nachhaltige Entwicklung? Im vorliegenden Papier haben wir einige Punkte zusammengefasst und diese mit den jugendpolitischen Sprecher*innen der Landtagsfraktionen der Grünen, CDU, SPD und FDP thematisiert. Gerne können diese im Dialog mit Landtagsabgeordneten und Kandidat*innen in den Wahlkreisen verwendet werden.